Bratkartoffeln mit Rührei

Zutaten

  • 700g Kartoffeln
  • 75g Rohschinkenwürfel
  • 250ml Milch
  • 10 Eier
  • 2 große Zwiebeln
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Salz
  • Öl

Zubereitung

Kartoffeln waschen, schälen und in ca 2-3 mm dicke Scheiben schneiden.Je dicker die Kartoffelscheiben werden, desto länger müssen sie später in der Pfanne garen.

Wenn alle Kartoffeln geschnitten sind, eine ausreichend große Pfanne auf den Ofen stellen und auf mittlere Hitze stellen. Ein wenig Öl in die Pfanne geben und die Kartoffelscheiben dazu geben. Dann bei mittlerer Hitze die Kartoffeln langsam garen.

Während dessen die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden und in eine kleine Schüssel tun.

Dann nehmt Ihr euch eine neue Schüssel und schlagt die 10 Eier in diese und gießt die 250 ml Milch dazu. Etwas Salz, Pfeffer und Paprikapulver dazu geben und alles kräftig verrühren.

Zwischendurch die Kartoffeln nicht vergessen.

In eine zweite Pfanne gebt Ihr dann auch etwas Öl und erhitzt dieses (mittlere Hitze). Wenn die Pfanne warm genug ist, gebt Ihr die Eimasse in die Pfanne. Nun müsst ihr am besten mit einem Holzlöffel oder Plastik Pfannenwender das Ei regelmäßig von der Pfanne lösen, bis das Ei komplett fest geworden ist. Wer es noch etwas flüssig mag, muss die Pfanne etwas früher vom Ofen nehmen.

Wenn die Kartoffeln gar sind, dann werden die Zwiebeln und die Rohschinkenwürfel dazu gegeben. Nun die Kartoffeln solange Braten, bis sie die gewünschte bräune haben.

Wenn die alles soweit ist, könnt ihr es euch schmecken lassen.

Christian Frahm
Letzte Artikel von Christian Frahm (Alle anzeigen)